Wendland, Rundling © Interessengemeinschaft Bauernhaus, Bernd Kunze

Schrumpfende und wachsende Dörfer

xxxx

xxxx



Bergisches Land, Fachwerk © Interessengemeinschaft Bauernhaus, Julia Ricker
Eiderstedt, Haubarg © Interessengemeinschaft Bauernhaus, Heinz Riepshoff

Dort, wo ländliches Kulturerbe gefährdet ist, erhebt die Interessengemeinschaft Bauernhaus immer wieder ihre Stimme und sie setzt sich deutschlandweit bei den Entscheidungsträgern in der Politik und in der Öffentlichkeit für die Erhaltung und die Pflege alter Bausubstanz sowie von gewachsenen Ortsstrukturen und Landschaften ein. So konnten IgB-Mitglieder im Laufe der Vereinsgeschichte zahlreiche Häuser vor tiefgreifenden Umbaumaßnahmen und vor Abriss retten. Genauso wichtig ist es für die IgB, dass Ortschaften nachhaltig weiterentwickelt werden. Wenn Neubauten in den Bereich überlieferter Substanz eingefügt werden, setzt sich der Verein für ein rücksichtsvolles und sensibles Bauen ein, sodass Alt und Neu eine harmonische Einheit bilden. Schließlich sollten denkmalpflegerische und gestalterische sowie ökologische und wirtschaftliche Aspekte gleichermaßen beachtet werden, wenn in Ensembles eingegriffen wird, die über Jahrhunderte entstanden sind.

Ihre Begeisterung für das ländliche Kulturerbe bringen die Mitglieder der Interessengemeinschaft Bauernhaus in die Gesellschaft und schaffen damit die wohl wichtigste Voraussetzung dafür, dass ein Verständnis für die gebauten Zeugnisse der Vergangenheit entsteht. Sie wollen auf ihren Wert und ihre Schutzbedürftigkeit aufmerksam machen und deutschlandweit noch mehr Mitstreiter für die regionale Baukultur zu gewinnen – ganz nach dem IgB-Motto „Wir lieben alte Häuser“.


Unsere Standpunkte: die Zeilitzheimer Erklärung

Beim Herbsttreffen 2015 veröffentlicht, fasst die Zeilitzheimer Erklärung die zentralen Standpunkte der IgB zusammen und verdeutlicht die vielfältigen Aktionsbereiche des Vereins.

Die Zeilitzheimer Erklärung finden Sie

Inhaltsseite

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Ut commodo pretium nisl. Integer sit amet lectus. Nam suscipit magna nec nunc. Maecenas eros ipsum, malesuada at, malesuada a, ultricies dignissim, justo. Mauris gravida dui eget elit. In lacus est, bibendum vitae, malesuada quis, lacinia vel, nulla. Aenean varius mauris vitae neque. Maecenas a nibh. Curabitur pretium tortor. Integer nec dolor non ante semper tincidunt. Cras consectetuer mauris vel quam. Morbi tincidunt, urna sed varius pellentesque, ligula justo blandit quam, sed tempus purus mauris sit amet dui. In sapien mauris, eleifend id, malesuada sed, faucibus nec, elit. Quisque facilisis faucibus neque. Sed malesuada mi eget elit. Fusce mauris massa, posuere a, sodales sit amet, egestas id, elit.